Gute Laufteam-Ergebnisse bei der ÖM in Salzburg

Vom ersten Training auf der neuen Leichtathletik-Anlage voll motiviert starteten die LT-Athleten bei
den U16+U20 Meisterschaften in Salzburg und zeigten gute Leistungen. Für Stockerlplätze reichte es
diesmal aber nicht.
Top-Leistungen erbrachte die erst 15-jährige Catherina Strohmayer-Dangl in der U20. Über 100m
sowie 200m erreichte sie jeweils den ausgezeichneten, aber undankbaren 4.Platz, wobei sie über die
200m als Jüngste im Spitzenfeld Bronze um nur 2 Hundertstel verfehlte.
Anna Leser ging über die 5000m an den Start und konnte das Rennen ebenfalls auf Rang 4 beenden.
Für Caroline Bredlinger verliefen die Vorbereitungen in den letzten Wochen nicht ganz optimal und
so konnte sie an ihre Zeiten aus dem Frühling nicht anschließen. Am Ende war es Platz 6 über die
800m für die Laufteam-Athletin.
Naya Hayszan und Emily Mariel liefen bzw. sprinteten bei ihrem ÖM-Debut jeweils ins Mittelfeld.

Das erste Training auf der neuen Leichtathletikanlage ist absolviert, wir sind begeistert!

Beim Pamaner Sommernachtslauf erreichten unsere Athleten tolle Platzierungen. Jonas Gornik siegte in seiner Altersklasse in einer Zeit von 3:38min auf 1000m. Seine Schwester Annika erreichte in ihrer Altersklasse den dritten Platz, ebenso ihr Teamkollege Sebastian Zinkl. Fabian Holdmann lief in einer Zeit von 4:00min über die 1000m und platzierte sich auf Platz 2. Yannik Delfin und Sara Schuster konnten sich über tolle Zeiten freuen.

 

Jonas Gornik gewinnt überlegen den 800m-Lauf. Seine Schwester Annika wird 2. in der U14-Wertung. Dominik Zinkl siegt in der U10. Caroline Bredlinger wird hinter Uschi Bredlinger Gesamtzweite und gewinnt ihre Altersklasse über 5000m. Eine Spitzenleistung erbringt Koppany Kollar mit 20,47min über 5000m. Als 12-Jähriger gewinnt er als Gesamtsechster die U18-Wertung.

Guter Formtest beim 7. WLV-Meeting. Caroline Bredlinger gewinnt den 1000m- Bewerb & Naya Haiszan läuft U16 ÖM-Limit

Am 10. August 2019 findet der 5. Trausdorfer Volkslauf statt!! Für alle Lauffreunde ein tolles Event, dass wir euch ans Herz legen möchten!

DU bist laufbegeistert und suchst eine motivierte Gruppe, mit der du dich einmal pro Woche unter Anleitung unserer Trainer gezielt auf den Sie & Er Lauf vorbereiten kannst? Dann bist du beim SIE & ER LAUFTREFF genau richtig!

Bei unserem kostenlosen  Lauftreff stehen unterschiedlichste Trainingsmethoden zur Verbesserung der Ausdauer & Übungen zur Verfeinerung der Lauftechnik am Programm.

WO?  E-CUBE

WANN? ab 22.8. immer donnerstags um 18.30

Mitzubringen ist ausschließlich Laufbekleidung & jede Menge gute Laune!!

WIR FREUEN UNS AUF DICH!

nähere Infos: laufteam.bgld@gmail.com

 

Bei der am Vorabend der Sparkassen-Gala in Regensburg ausgetragenen Laufnacht konnten die Laufteam-Athleten neue persönliche Bestleistungen erzielen.
Allen voran ist der neue Frauen-Landesrekord über 200m von der erst 15-jährigen Catherina Strohmayer-Dangl zu nennen. Die Neufelderin lief mit ihrer neuen persönlichen Bestzeit von hervorragenden 25,70s demnach auch U18 und U20 -Landesrekord.
Auch ihre Trainingskollegin Emily Mariel konnte ihre bisherige Bestleistung über die halbe Stadionrunde auf 26,75s verbessern.
Auch für die Mittelstrecken-Läufer war die Reise nach Regensburg erfolgreich. Simon Leser ging über 800m an den Start und lief ein beherztes Rennen, das ihm mit 2:07,39min neben einer neuen persönlichen Bestzeit auch fast das U20 ÖM-Limit einbrachte (2:07!)
Seiner Schwester Anna gelangen mit 2:20,00 ebenfalls ihre schnellsten beiden Stadionrunden.
Pech hatte Caroline  Bredlinger. Die Trausdorferin wurde nach der Startkurve von einer anderen Läuferin gestoßen und kam zu SturzNach dem ersten Schock waren dann nur ein paar gröbere Schürfwunden und Ärger sowie Enttäuschung die Folge.
Nach ein paar trainingsfreien Tagen geht dann ab Mitte Juli in die Vorbereitung für die U16- bzw. U20-ÖM im September in Salzburg
Bei den am Wochenende im Linzer Gugl-Stadion ausgetragenen Österreichischen U18+U20 Meisterschaften gab es aus Sicht des Laufteams einige Überraschungen.
Den Anfang machte die 15-jährige Neufelderin Catherina Strohmayer-Dangl über 200m. Die Laufteam-Athletin sprintete in der U18 in neuer persönlicher Bestleistung von 25,93s auf den 4.Gesamtrang.
Für Caroline Bredlinger verliefen die 800m der U23 taktisch leider nicht nach Plan, weshalb auch sie das Rennen mit dem 4. Platz beendete. Zwei Stunden später startete sie aber noch über die 400m. Am Ende der Stadionrunde konnte sie sich überraschend über die Bronzemedaille freuen.
Anna Leser ging über die 5000m an den Start. Auf den ersten 10 Runden konnte die Neufelderin den Marschplan exakt umsetzen und war auch auf Medaillenkurs. Bei 32 Grad im Schatten musste sie sich bei ihrem erst dritten 5000m-Rennen aber auf der letzten Runde doch im Kampf um die Bronzemedaille geschlagen geben.
Am 2.Tag der U18-ÖM stand für Catherina Strohmayer-Dangl noch der 100m-Bewerb auf dem Programm. Ihren Vorlauf konnte sie mit sehr guten 12,63s als Zweite beenden und sicherte sich damit den Einzug ins Finale. In diesem verließ sie aber ihr sonst hervorragender Start, wodurch sie das Rennen als sechstschnellstes U18-Mädchen Österreichs beendete.

4 Laufteam-Athleten waren beim traditionellen und stark besetzten P.T.S – Meeting im slovakischen Samorin im Einsatz und zeigten, dass die Formkurve Richtung ÖM stimmt.
800m-Spezialistin Caroline Bredlinger entschied, über die 400m an den Start zu gehen, da ihre Spezialdisziplin leider nicht auf dem Wettkampfplan stand. Sie nutzte diesen Wettkampf als Tempotraining und konnte mit relativ lockeren 60,47sec. zeigen, dass die Form für die in 2 Wochen stattfindenden Österreichischen Meisterschaften stimmt.
Die Neufelderin Anna Leser wechselt mit dieser Saison allmählich auf die Langstrecke und nutzte Samorin noch für einen schnellen 1500m-Lauf, den sie mit einer persönlichen Bestzeit von 4:54,18 beenden konnte. Bei den ÖM in Linz wird sie über 5000m an den Start gehen. Die erst 14-jährige Emiliy Mariel aus Zagersdorf lief ihr Debut bei einem internationalen Meeting und konnte bei ihrem erst zweiten 200m-Rennen gute 27,40sec. erlaufen.

 

Für die Athleten des Laufteam Burgenland Eisenstadt startete an diesem Wochenende die Freiluft-Saison in Bratislava. Beim gut besetzten Tomas Babiak Memorial ging es um eine Formüberprüfung und um ein Training in Rennatmosphäre.
Catherina Strohmayer- Dangl zeigt aber gleich bei ihrem ersten Rennen der Saison, dass sie heuer zum engen Favoritenkreis in der U18 zählt. Mit zwei persönlichen Bestleistungen bewies sie einmal mehr ihr großes Talent und ihren eisernen Willen. Mit 12,52s über 100m verpasste sie nur um 2 Hunderstel den Landesrekord ihrer Vereinskollegin Yvonne Zapfel. Top motiviert von dieser Zeit setzte sie mit 26,05s über 200m eine weitere Topleistung darauf.
Auch Emily Mariel ging über 100m und erstmals über die 200m an den Start und konnte sich im Mittelfeld des großen Starterfeldes platzieren.
Unsere Mittelstrecken-Läufer versuchten sich diesmal über 1500m. Anna Leser und Caroline Bredlinger erliefen dabei die Plätze 5 und 6.