Guter Saisoneinstieg von Caroline Bredlinger beim Mid Summer Track in Wien über 800m.
Anna Leser wird 5. bei den Staatsmeisterschaften über 5000m.

Am Samstag startete mit dem Mid Summer Track die Austrian Top Meeting Serie in Wien. Mit dabei waren auch Caroline Bredlinger, Catherina Strohmayer-Dangl und Anna Leser vom Laufteam Burgenland Eisenstadt.
Für Caroline Bredlinger war es mit 2:08,64min ein gelungener Einstieg in die Freiluftsaison. In einem schnellen Rennen versuchte sich die Trausdorferin an den Führenden Cristina Balan (ROU) und Gabriela Gajanova (CZE) zu orientieren und lief die ersten 400m in 61s. Das sehr hohe Anfangstempo bekam die Laufteam-Athletin nach 600m so richtig zu spüren, lief aber mit 2:08,64min die zweitschnellste 800m-Zeit ihrer Karriere und neuen BLV U23-Rekord.

Catherina Strohmayer-Dangl zeigte über die 400m, dass sie ein Jahr nach ihrer schweren Krankheit wieder da ist. Mit 59,83s bleib die 18-Jährige, die sich auch gerade mitten im Maturastress befindet, erstmals wieder unter der 60s-Marke.

Im Zuge des Mid Summer Track Meetings wurden auch die Staatsmeisterschaften 5000m
ausgetragen. Anna Leser ging sehr mutig in das Rennen und lief die ersten 1000m in 3:22min an, was nicht ganz der Vorgabe ihrer Trainierin Uschi Bredlinger entsprach. Die Neufelderin fand dann aber gut in das Rennen und absolvierte die restlichen 10 Runden laut Plan. Auf den letzten 200m musste sie aber doch dem hohen Anfangstempo Tribut zollen, kämpfte sich aber durch und beendete das Rennen mit 17:43,16min, dem ausgezeichneten 5.Gesamtrang (AK) und einem neuen BLV U23-Rekord.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s