Am 30.1.fand das einzige internationale Leichtathletik-Meeting des Jahres auf Österreichischem Boden statt. Caroline Bredlinger zeigte sich in ausgezeichneter Form und konnte gleich bei ihrem ersten Rennen in der sehr kurzen Hallensaison Bestleistung laufen. Sie pulverisierte ihre bisherige Bestzeit über 800m um fast 4 Sekunden auf 2:10,06min. Damit wurde sie in dem international stark besetzten Starterfeld auch beste Österreicherin.
Ihre Trainingspartnerin Anna Leser konnte sich ebenfalls um mehr als 3 Sekunden steigern und gewann ihren Lauf souverän mit 2:17,30.Nach diesem erfreulichen Testwettkampf geht es für Caroline nun um den letzten Schliff für die Österreichischen Staatsmeisterschaften Mitte Februar in Linz. Für Anna heißt es auf Grund des covidbedingten stark reduzierten Starterfeldes noch ein wenig Bangen um einen Startplatz.

Auch Hürdenass Yvonne Zapfel konnte mit der internationalen und nationalen Konkurrenz gut mithalten und landete mit 8,74s über 60mHürden im Mittelfeld.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s