ÖM_3_19Die Hallensaison hat mit den Österreichischen Staatsmeisterschaften an diesem Wochenende im
Wiener Ferry Dusikastadion ihren Höhepunkt und auch Abschluss gefunden. Aus Sicht des Laufteams
verlief das Wochenende äußerst erfolgreich.
Für ein sensationelles Ergebnis sorgte Caroline Bredlinger, die erst vor einer Woche bei den U20-
Meisterschaften Gold geholt hatte. Die 17-Jährige holte in einem spannenden Rennen in der
Allgemeinen Klasse mit neuer persönlicher Bestleistung von 2:16,14min. die Bronzemedaille. Ihre
Trainingskollegin Anna Leser platzierte sich auf Rang 6.
Ihre Clubkollegin, Catherina Strohmayer-Dangl, sorgte in der U18 für einen weiteren Landesrekord.
Bereits im Vorlauf durchbrach sie mit 7,94sec über 60m die 8-Sekunden-Schallmauer und sicherte
sich mit dieser Top-Leistung den Einzug ins Finale. Im Endlauf belegte sie schließlich mit 7,98sec Rang
4. Über die 200m bot die Neufelderin abermals eine Spitzenleistung. Mit 26,09sec lief sie zu einer
neuen persönlichen Bestleistung sowie auf Rang 6.
Die Hürdenspezialistin, Yvonne Zapfel, ging diesmal auch im Weitsprung an den Start und erzielte mit
5,62m neuen Landesrekord und den 7.Gesamtrang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s