WO?

Leichtathletikarena Eisenstadt

WANN?

Frühjahrsmeeting : 24.4.2021

Frühjahrsmeeting: 16.5.2021

Sommermeeting: 17.7.2021

WAS?

Informationen folgen in Kürze!

  1. LTBE – Frühjahrsmeeting

ALLGEMEINE INFORMATION

DatumSamstag, 24.04.2021
Einlass / Beginn15:00 Uhr / 17.00 Uhr
AustragungsortLeichtathletik-Arena Eisenstadt, Zielgerade 1, 7000 Eisenstadt
Durchführender VereinLaufteam Burgenland Eisenstadt

KONTAKTPERSONEN

WettkampfvorbereitungUschi Bredlinger
laufteam.bgld@gmail.com oder +43 676 4807092
WettkampfleitungFranz Weixelbaum
Covid-19-VerantwortlicherNick Roser

NENNUNGEN UND MELDUNG

Nennungenbis 22.4.2021  
online unter https://oelv.athmin.at
Nachnennungenkeine Nachnennung möglich!
Startnummernausgabeab 15:00 Uhr
Meldungpersönlich bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Bewerb
Nenngebühr15€ pro Bewerb
ZahlungsmodalitätenDas Nenngeld ist bei der Startnummernausgabe zu entrichten
ZusatzinformationBei Nichtantreten trotz Nennung werden dem Athletenverein 20 Euro Bearbeitungsgebühr verrechnet.

ZEITPLAN

BewerbAltersklasseZeit
60mAK m/w17.00
100mAK m/w17.45
3000mAK m/w18.15
200mAK m/w18.45
800mAK m/w19.00

Geringfügige Änderungen möglich!

HAFTUNG: Für Verletzungen, Schäden und persönliche Gegenstände übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

COVID-19-INFORMATIONEN

Sportveranstaltungen im Spitzensport

§14(1) Veranstaltungen, bei denen ausschließlich Spitzensportler gemäß § 3 Z 6 BSFG2017 Sport ausüben, sind in geschlossenen Räumen mit bis zu 100 und im Freiluftbereich mit bis zu 200 Sportlern zuzüglich der Trainer, Betreuer und sonstigen Personen, die für die Durchführung der Veranstaltung erforderlich sind, zulässig. Der Veranstalter hat für diese Personen basierend auf einer Risikoanalyse

ein dem Stand der Wissenschaft entsprechendes COVID-19-Präventionskonzept zur Minimierung des Infektionsrisikos auszuarbeiten und umzusetzen.

An dieser Veranstaltung können alle Sportler*innen teilnehmen, die sich als Spitzensportler klassifizieren:

§ 3 Z 6 BSFG 2017 definiert Spitzensportler wie folgt: Leistungssport/Spitzensport: Wettkampforientierter Sport mit dem Ziel, nationale oder internationale Höchstleistungen hervorzubringen. Laut Sport Austria (ehem. BSO) sind das alle Sportler/innen mit einer Verbandslizenz, die an dem nationalen Meisterschafts- und Wettkampfprogramm teilnehmen.

Teilnehmer*innen

  1. Jede*r Athlet*in verpflichtet sich mit seiner Anmeldung einen offiziellen Covid-19-Antigen-Test, nicht älter als 48 Stunden, bereitzuhalten und vorzuweisen. Selbsttests nicht zulässig!
    Die Vorlage des Testergebnisses wird beim Zutritt durch Personal des Veranstalters kontrolliert.
  2. FFP2-Maskenpflicht in allen geschlossenen Räumen.
  3. Die Covid-19-Anweisungen vor Ort sind verpflichtend einzuhalten!
  4. Die Abstandsregeln von 2 m sind abseits der Wettkampfstätten strikt einzuhalten.
  5. Keine Umkleidemöglichkeit und Duschmöglichkeit!

Trainer*innen, Kampfrichter*innen, Organisation

  1. Alle Personen, die in irgendeiner Form der Veranstaltung beiwohnen (Kampfrichter*innen,  Mitarbeiter*innen der Organisation, Trainer*innen, etc.) müssen einen Antigen-Schnelltest von einer offiziellen Teststraße vorweisen.
  2. Trainer*innen müssen sich im Online-Anmeldesystem unter Ersatzleistung registrieren (Name, Telefonnummer, E-Mail).

Zuseher*innen

  1. Aufgrund der COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung vom 01.11.2020 werden bei der Veranstaltung keine Zuschauer zugelassen.

Weitere INFORMATIONEN

  1. Im Bereich der Toiletten befinden sich ausreichend Möglichkeiten zum Händewaschen, Seifenspender, Einmal-Papierhandtücher sowie Desinfektionsmittelspender.
  2. Im Außenbereich werden Desinfektionsmittelspender vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.
  3. Entsprechende Flächendesinfektionsmittel werden ebenfalls vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.

Änderungen können aufgrund der zum Zeitpunkt aktuellen Gesetzeslage kurzfristig erfolgen